Der Privatkunde von A (wie Angebot) bis Z (wie Zahlungseingang)



Wesentliche Seminarinhalte

  • Übertreibung in der Eigenwerbung
  • Die PIMS-Methode, der Schlüssel zur erfolgreichen Akquisition
  • Angebote rechtssicher und nicht zu kompliziert
  • Die neue "Pauschalfalle" im BGB und wie man sie umgeht
  • Die vorvertragliche Aufklärungspflicht
  • Rücktrittsrecht des Auftraggebers und Totalverlust der Vergütung
  • Sinn und Unsinn der AGB beim Verbraucher
  • Bauvertrag mit dem Verbraucher und "Verbraucherbauvertrag" - leider nicht nur ein Wortspiel
  • Kein Stück Papier und dennoch Anspruch auf Vergütung?
  • Schriftliche Verträge - Inhalt und Umfang differenzieren
  • Aufmaßregeln der VOB/C sind AGB - diese gelten zunächst nicht automatisch
  • Sind alle Nebenleistungen der VOB/C "Verkehrssitte" des Gewerkes?
  • Das Verhältnis zwischen vollmachtlosem Architekten und Handwerker
  • Die Praxis der Abschlagszahlungen bei Privatkunden
  • Eskalationsstufen im Forderungsmanagement
  • Die Nutzerdokumentation
  • Nicht alles hält 5 Jahre - wie Gewährleistungszeiten rechtssicher verkürzt werden können
  • Mängelrüge trotz Abnahme nach mehreren Jahren

 

Nutzen

Nach anfänglichen vielen Unsicherheiten bei der Vertragsabwicklung ohne VOB/B haben sich nun die praktischen Erfahrungen und die Rechtsprechung stabilisiert. Auftraggeber, die als "Verbraucher" einzuordnen sind, haben einen sehr weitgehenden Schutz. Mit der seit 13.06.2014 geltenden Verbraucherrechte-Richtlinie und der Änderung im BGB per 01.01.2018 nimmt die Unsicherheit im Handwerk zu, wie die neuen Pflichten rationell erfüllt werden können.

Das Ziel des Seminars besteht in der Darstellung rechtssicherer Abläufe und Vorgehensweisen bei der Auftragsbeschaffung und Auftragsabwicklung bis hin zum Zahlungseingang, ohne dass der Vertragsablauf mit unnötigem Schriftverkehr und Formalismen belastet wird.

Rüsten Sie sich für einen rechtssicheren und problemlosen Umgang mit Ihren Privatkunden!

Servicegesellschaft der Bauwirtschaft mbH

Lessingstr. 11
73249 Wernau

Tel. 07153 . 93 86 0

E-Mail: mail@service.bauwirtschaft-bw.de