Qualifizierungslehrgang Nachunternehmermanagement - Modul 2
- Werkvertrag und die praktische Handhabung


Wesentliche Seminarinhalte

Modul 2 - Werkvertrag und die praktische Handhabung

- Werkvertrag und wie man ihn leben muss (Scheinwerkvertrag und unerlaubte ANÜ sowie Scheinselbständigkeit)
- Was tun, wenn man Ungereimtheiten entdeckt?

Die praktische Handhabung entscheidet darüber, ob man in den Bereich der illegalen Arbeitnehmerüberlassung oder in die Scheinselbständigkeit abgleitet. Wenn hier oder im Rahmen der Plausibilisierung (Modul 1) Auffälligkeiten auftauchen, muss der Unternehmer reagieren. Es wird aufgezeigt, was nötig/möglich ist und was Sie besser lassen!

 

 

Nutzen

Haftung vermeiden - Legalität im Baubetrieb praktisch organisieren

In drei Modulen wird erklärt, worauf man als Bauunternehmen im Einsatz von Nachunternehmern zu achten hat und wie man die Vorgaben in die Praxis umsetzt. Die Module qualifizieren die Verantwortlichen im Baubetrieb, ein Nachunternehmermanagement zu organisieren, um Haftungen zu vermeiden. Es werden die verschiedenen Umgehungsformen von legalem Verhalten angesprochen und erklärt, wie man sie erkennt und vermeidet.

Servicegesellschaft der Bauwirtschaft mbH

Lessingstr. 11
73249 Wernau

Tel. 07153 . 93 86 0

E-Mail: mail@service.bauwirtschaft-bw.de