Baurechtspraxis und Schriftverkehr für Bauleiter



Wesentliche Seminarinhalte

  • Dokumentation und Baustellenschriftverkehr (mit Musterschreiben)
  • Kooperation am Bau – Zusammenwirken der Beteiligten/Schnittstellen
  • Die Geltendmachung von Behinderungen und Bedenken
  • Der richtige Umgang mit vergessenen Anmeldungen
  • Fertigstellung und Abnahme – was tun bei verweigerter Abnahme?
  • Vergütung und Nachträge
  • Aufmaß und Stundenzettel
  • Bauzeitüberschreitung: Nachträge und Behinderungsschaden
  • Vertragsstrafe
  • Gewährleistung und Haftung
  • Kernvorschriften des neuen Bauvertragsrechts

 

Nutzen

In dem Seminar wird der gesamte Baustellenablauf eingehend erörtert: vom Vertragsschluss über Bedenken-, Behinderungs- und Mehrkostenanmeldungen bis hin zur Abrechnung und Mahnung. Es gilt immer noch der Grundsatz: Wer schreibt – der bleibt.

Servicegesellschaft der Bauwirtschaft mbH

Lessingstr. 11
73249 Wernau

Tel. 07153 . 93 86 0

E-Mail: mail@service.bauwirtschaft-bw.de