Fachliteratur

BGL Baugeräteliste 2020


Als weltweit größter Katalog ist die Baugeräteliste mit über 15.000 Datensätzen seit vielen Jahrzehnten ein anerkanntes Standardwerk. Sie beinhaltet alle für die Bauausführung und Baustelleneinrichtung gängigen Gerätearten und Gerätegrößen. Nicht enthalten sind Baustellenausstattungen sowie Werkzeuge. In der Baugeräteliste sind keine Fabrikate oder Typenbezeichnungen aufgelistet. Die einzelnen Positionen enthalten technische und wirtschaftliche Durchschnittswerte, ergänzt durch Erläuterungen zur Konstruktion und Ausstattung sowie für den betrieblichen Einsatz. Mit dem verwendeten zehnstelligen Ordnungssystem lassen sich nahezu alle Baugeräte, Zusatzausrüstungen und Zusatzgeräte eindeutig beschreiben. Die Baugeräteliste findet im Baubereich insbesondere in folgenden Bereichen Verwendung:

  • Grundlage für die innerbetriebliche und zwischenbetriebliche Verrechnung von Gerätekosten, z.B. zwischen Geräteverwaltung und Baustelle
    oder zwischen Arbeitsgemeinschaften und ihren Gesellschaftern
  • Grundlage für die Organisation und Disposition von Geräten in Bauunternehmen
  • Hilfsmittel für die Beurteilung von Geräte- und Maschinenkosten, insbesondere bei Wirtschaftlichkeitsvergleichen
  • Hilfsmittel für die Betriebsplanung und die Arbeitsvorbereitung hinsichtlich Wahl und Beurteilung von Geräteeinsätzen
  • Hilfsmittel für Investitionsplanung, Bilanzierung und steuerliche Bewertung
  • Hilfsmittel für die Bewertung bei Versicherungsfällen, Sachverständigengutachten und gerichtlichen Entscheidungen

 

 

Servicegesellschaft der Bauwirtschaft mbH

Lessingstr. 11
73249 Wernau

Tel. 07153 . 93 86 0

E-Mail: mail@service.bauwirtschaft-bw.de